16866 Ostprignitz-Ruppin (Kreis) (1.256 qm)

Supermarkt zur Vermietungim Ortskern von Kyritz

Es handelt sich um eine 1979 eröffnete Konsum-Verkaufseinrichtung in zentraler Ortslage - auch „Kaufhalle Mitte“ genannt - als seinerzeit größte Versorgungseinheit im Kreis Kyritz. Auf einem Grundstück von ca. 4.000 m² befindet sich die Verkaufseinrichtung mit einer Gewerbe-/Nutzfläche von ca. 1. 256 m². Davon sind ca. 726 m² Verkaufsfläche und ca. 530 m² Lager- und Nebenflächen. ...weiter zur Objektbeschreibung

Verkaufsfläche: 1.256qm
Nutzungsart: Einzelhandel
6.028,80  pro Monat (Nettomiete zzgl. NK)
nach Vereinbarung
1035-121991520

Ladenlokal in Ostprignitz-Ruppin (Kreis) mieten

Adresse, Lage:

16866 Ostprignitz-Ruppin (Kreis) (1256 qm)

Objektbeschreibung:

Es handelt sich um eine 1979 eröffnete Konsum-Verkaufseinrichtung in zentraler Ortslage - auch „Kaufhalle Mitte“ genannt - als seinerzeit größte Versorgungseinheit im Kreis Kyritz.
Auf einem Grundstück von ca. 4.000 m² befindet sich die Verkaufseinrichtung mit einer Gewerbe-/Nutzfläche von ca. 1. 256 m². Davon sind ca. 726 m² Verkaufsfläche und ca. 530 m² Lager- und Nebenflächen. An der Südseite des Objektes grenzt ein Imbiss mit ca. 78 m² an.
Der Supermarkt war bis zum 30.06.2016 an EDEKA vermietet und wurde seitens des Mieters mit Beginn von mehrjährigen Straßenbauarbei-ten gekündigt. Die Bauarbeiten sind beendet und das Objekt ist nun wieder von zwei Seiten ansteuerbar - Parkplätze befinden sich an der Vorderseite und auf der Rückseite des Gebäudes.
Das Gebäude besteht aus massivem Mauerwerk und ist nicht unterkellert. Die Heizung erfolgt über eine Gaszentralheizung. Im Gebäude befinden sich neben der Verkaufsfläche zahlreiche Neben- und Lagerräume, u. a. Sozialräume, WC-Räume oder Kühlräume. Zudem verfügt das Objekt über Kühlräume und eine Einbauwage. 
Aus der überdachten Sichtfensterfläche und dem Außenverkauf an der nördlichen Gebäudeseite entstand eine separate - mit Rollläden zum Eingangs- und Verkaufsbereich des Supermarktes abschließbare - separate Verkaufsfläche (auch teilbar). 
Zur Warenanlieferung befindet sich auf der Gebäuderückseite eine große Rampe mit mehreren verschließbaren Zugängen und durch Gitter und Gittertüren abschließbare Außenbereiche. Die Freiflächen sind größtenteils befestigt. Parkplätze befinden sich auf der Ostseite und der Westseite des Objektes.

Ausstattung:
Das Gebäude ist modernisierungsbedürftig. Hierunter fallen diverse Stellen des Daches, die Heizungsanlage, die Elektrik und die Rohrleitungssysteme.
Der Eigentümer erbringt zur Modernisierung des Objektes keine Eigenleistung, ist jedoch bereit, Modernisierungsmaßnahmen mit einer mietfreien Zeit auszugleichen.
Die Attraktivität des Objektes wird erhöht durch einen Imbiss, der direkt an den Supermarkt angegliedert und bereits seit einigen Jahren dort etabliert ist. Der Imbiss ist vermietet und wird nach wie vor erfolgreich betrieben. Außerdem befindet sich direkt vor dem Markt eine Bushaltestelle.

Lage:
Kyritz ist eine Stadt in Brandenburg im Landkreis Ostprignitz-Ruppin mit etwa 9.300 Einwohnern. Das Einzugsgebiet der Stadt Kyritz ist der westliche Teil des Landkreises Ostprignitz und der östliche des Landkreises Prignitz. Die Stadt Kyritz umfasst neben der Kernstadt als Siedlungsschwerpunkt weitere elf Ortsteile. Kyritz übernimmt für ländlichen Raum eine zentrale Funktion im Bereich Verwaltung mit Verwaltungsstellen des Bundes und des Landes. Hierzu gehören u. a. Agentur für Arbeit, Polizei, Finanzamt, Landesbetrieb Straßenwesen oder das Amt für Forstwirtschaft, das Kataster- und Vermessungsamt und Bildung. Zu den in Kyritz ansässigen Unternehmen zählen u. a. das KMG Klinikum Kyritz als eines der größten Arbeitgeber im Land Brandenburg, die seit fast 150 Jahren bestehende
Stärkefabrik (Emsland Group) oder die Alutrim Europe GmbH sowie BEK Bioeton Kyritz GmbH.
Der Bahnhof Kyritz liegt an der Strecke Neustadt-Meyenburg (RB 73 – Hanseatische Eisenbahn) wird wochentags stündlich bedient. Auch hier gibt es Pläne für ein neues Verkehrsprojekt, welches u. a. bereits bestehende Gleise für ein Logistikzentrum für den Eisenbahngüterverkehr zwischen Güstrow, Pritzwalk und Neuruppin sowie des Kleeblatt- Verbunds* nutzt. Zudem ist Kyritz über die Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft (PlusBus, Regionalbuslinien) angeschlossen.
Die Kyritzer Stadtmitte ist stadtstrukturell besonders durch die kompakte und klar definierte Raumstruktur gekennzeichnet. Das einfache Straßengitter der in weiten Teilen noch von der erhaltenden Stadtmauer umschlossenen Altstadt beherbergt als Schwerpunkt den Markt und den Kirchplatz als die dominierenden öffentlichen Plätze. Hier, im Stadtzentrum, befindet sich auch das zum Verkauf stehende Objekt.

Angebotene Flächen, Größen

Gesamtfläche:
12.560qm
Verkaufsfläche:
1.256qm

Aktuelle Nutzung

Nutzungsart:
  • Einzelhandel

Zeitraum Listung

Listungsbeginn:
18.08.2020